Technologiepartner - Mitgliedschaften

 

 

    

Die MECADAT AG ist offizieller Distributor der VISI CAD/CAM Software für Deutschland, Österreich und die Schweiz. MECADAT ist seit mehr als 30 Jahren im Bereich CAD/CAM für den Werkzeug- und Formenbau engagiert. Von 2 Standorten in Deutschland und mit mehreren Vertriebspartnern werden mehr als 2.000 Kunden betreut. Hochqualifizierte Mitarbeiter mit unterschiedlichen Spezialisierungen stehen für einen optimalen Support für die VISI Anwender. 

VISI ist als eines der führenden Konstruktions- und NC-Programmiersysteme für den Werkzeug- und Formenbau bekannt. Es bietet eine einzigartige Kombination von Anwendungen, die integrierte Draht-, Flächen- und Volumenmodellierung, umfangreiche 2,5-Achsen, 3+2-Achsen und 5-Achsen Bearbeitungsstrategien, inklusive effektiver HSC Optionen. Anwendungen für Draht- und Senkerodieren komplettieren die CAM-Funktionalität. Branchenspezifische Anwendungen für die Konstruktion von Kunststoffspritzgießwerkzeugen inklusive der Materialflussanalyse und für die Entwicklung von Folgeverbundwerkzeugen mit schrittweiser Abwicklung, liefern dem Formen- und Werkzeugbauer eine unübertroffene Produktivität.

Auch die Firma LANG integriert diese Software VISI in ihrer Sparte Werkzeug- und Formenbau.

 

SEH Computertechnik GmbH ist spezialisiert auf die Herstellung von professionellen Netzwerklösungen. Kernbereiche sind der Netzwerkdruck und die Nutzung von USB-Geräten über das Netzwerk. Die 30 Jahre Erfahrung stehen für ein innovatives als auch vielfältiges Produktportfolio und garantieren maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Anforderungen.

Entwicklung und Produktion finden am SEH-Hauptsitz im ostwestfälischen Bielefeld statt. Die weltweite Vermarktung erfolgt über eigene Tochtergesellschaften in den USA und Großbritannien sowie ein umfangreiches Partner- und Distributorennetz.

Zum Kundenstamm von SEH gehören Unternehmen, Konzerne, Behörden und Institutionen aus den verschiedensten Sektoren.

 

Der Förderkreis Elektrotechnik e.V. wurde 1997 als gemeinnütziger Verein durch Mitglieder des Fachbereichs Elektro- und Informations-technik und ehemalige Absolventinnen und Absolventen der Technischen Hochschule Mittelhessen gegründet.

Zweck des Förderkreises ist die Unterstützung des Fachbereichs bei der Durchführung seiner Lehr- und Forschungstätigkeiten sowie die Förderung von fachlichen Kontakten zwischen dem Fachbereich und industriellen Partner.

Durch diese Rückkopplung gewährleisten wir den Austausch von Informationen und Technologien mit der Industrie. Außerdem sichern wir unsere praxisgerechte Ausbildung und damit die Motivation unserer Studierenden - den zukünftigen Ingenieurinnen und Ingenieuren.

Optence e.V. ist ein Photoniknetzwerk mit Schwerpunkt in Hessen und Rheinland-Pfalz und aktuell 86 Mitgliedern. Optence ist mit dem Silber-Label der European Cluster Excellence Initiative ausgezeichnet. Die Clusterakteure bilden die gesamte vertikale Wertschöpfungskette der optischen Technologien ab. Die Aktivitäten des Clusters beinhalten Arbeitskreistreffen, Veranstal-tungen zu aktuellen Themen der Branche, berufliche Weiterbildungen, Messegemeinschaftsstände, eine Online-Kapazitäten Börse zur Messtechnik und Fertigung. Darüber hinaus organisiert Optence Firmenführungen bei Mitgliedsfirmen, Technologie- und Netzwerktage, die für die Akteure eine Plattform des Kontakt- und Informationsaustauschs bieten.

Das Selbstverständnis des Clusters ist das eines Dienstleisters für seine Mitglieder, um Innovationen, nachhaltiges Wachstum und Arbeitsplätze zu generieren.

AEGRAFLEX ist die Abkürzung für „ASSOCIATION EUROPÉENNE DES GRAVEURS ET DES FLEXOGRAPHES” (Europäische Vereinigung der Graveure und Flexografen), und genau das beinhaltet es auch: Eine Institution, die zusammen mit den einzelnen nationalen Graveur- und Flexografen-Verbänden für die gesamte Branche in Europa tätig ist. AEGRAFLEX ist Namensgeber und Träger der Fachausstellung „Graflex” für Graveure und Flexografen.

Mit gut 3.200 Mitgliedern ist der VDMA die größte Netzwerkorganisation und wichtiges Sprachrohr des Maschinenbaus in Deutschland und Europa.
 
 

Jetzt Kontakt aufnehmen

LANG GmbH & Co. KG
Dillstraße 4, 35625 Hüttenberg
Deutschland

Telefon: +49-6403/7009-0
Telefax: +49-6403/7009-40
E-Mail: info@noSpamlang.de
Internet: www.lang.de